Banner
Bettina Bräu Stiftung Homepage

2000 Euro für die Bettina-Bräu-Stiftung

Mit dem Motto der Bettina-Bräu-Stiftung "Mehr Leben für krebskranke Kinder" ist man in der Landmetzgerei Pöschl in Salching schon lange vertraut. Seit 13 Jahren steht auf der Ladentheke ein Porzellanschweinchen, das während des ganzen Jahres mit Spenden der Kunden, zum Beispiel Rückgelder oder geschenkte "Treue-Cents", "gefüttert" wird. Wie der Geschäftsinhaber Stefan Stadler am Donnerstag Vormittag, erläuterte, gehe es den Kunden bei ihren Spenden darum, dass allen krebskranken Kindern das größtmögliche Maß an pflegerischer und medizinischer Hilfe zuteil werde. Dass die Familie, auch in der schweren Zeit der Erkrankung, ein Hort der Liebe und der Sicherheit bleibe. Darüber hinaus solle mit den Spendengeldern auch die Ursachenforschung von Krebserkrankungen bei Kindern unterstützt werden. Mit 1.500 Euro konnte das gleiche Spendenergebnis wie im Vorjahr erzielt werden. Die Geschäftsführung erhöhte den Betrag um 500 Euro auf insgesamt 2.000 Euro. Der Verkauf von Back- und Kochbüchern erbrachte zusätzlich 170 Euro. Im Namen der Stiftung bedankte sich Irmgard Bräu bei den Familien Pöschl und Stadler für die langjährige Unterstützung. (jb)

Foto Spendenübergabe